News und Infos für Autofahrer

Fahrzeugaufbereitung

Fahrzeugaufbereitung

Nach einigen Jahren wird der Fahrzeuglack stumpf, Kratzer und kleine Beschädigungen an der Karosserie häufen sich und auch im Innenraum wird die Abnutzung der Sitze und der Innenraumverkleidungen langsam sichtbar.

Nun empfiehlt sich eine fachgerechte Fahrzeugaufbereitung. Das gilt natürlich besonders dann, wenn Sie Ihr Fahrzeug verkaufen möchten und dafür im bestmöglichen Zustand präsentieren wollen.

Reinigung und Aufbereitung der Innen- und Außenflächen übernehmen viele Karosseriefachbetriebe für Sie.

Viele Waschanlagen und Tankstellen bieten ein umfangreiches Pflegeprogramm für Fahrzeuge an. Meist endet dieses Angebot jedoch nach Reinigung und Behandlung von Innenraum und Außenhaut mit Pflegeprodukten und einer anschließenden Lackpolitur.

Kratzer, Dellen und andere Schäden an der Karosserie bleiben Ihnen dort in der Regel erhalten. Das gleiche gilt für Schäden im Innenraum wie Risse oder Löcher in Stoffen und Lederbezügen. Eine technische Prüfung wird dort auch nur in Ausnahmefällen durchgeführt.

Wer seinen Wagen meisterhaft aufbereiten lassen möchte, ist in einem Karosserie-Fachbetrieb genau richtig!

Für eine gründliche Fahrzeugaufbereitung empfiehlt sich der Besuch in einem spezialisierten Karosserie- und Fahrzeugbaufachbetrieb. Diese erkennen Sie an den blauen Logos des ZKF (Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik e. V.). Es handelt dabei um gekennzeichnete Betriebe, in jedem Fall um Meisterbetriebe, die auf Karosseriereparaturen spezialisiert sind und häufig auch einen eigenen Lackierbereich bieten.

Dort erhalten Sie das vollständige Leistungsspektrum zur Aufbereitung und Reparatur von Karosserie und Innenraum. Auch Reparaturen an Rädern, Achsen, Fahrgestell oder Elektrik können Sie hier im Regelfall aus einer Hand sofort ausführen lassen.

Zu einer gründlichen Fahrzeugaufbereitung gehören:

  • die Reparatur von Kratzern, Dellen und anderen Schäden an der Karosserie
  • die Funktionsprüfung von Bremsen und Motor, Licht und Auspuffanlage
  • die Fahrzeugwartung mit Ölwechsel und Kontrolle aller Betriebsmittel
  • die Reparatur von Schäden sowie eine Pflegebehandlung bei Kunststoffteilen, Polstern und Lederbezügen
  • ggf. der Austausch der Scheibenwischerblätter – möglicherweise auch der Austausch von Dichtungsgummis an Türen oder am Schiebedach
  • die Politur und ggf. eine zusätzliche Nanolack-Versiegelung zur Beseitigung von feinsten Kratzern und Hologrammen im Lack

Eine Fahrzeugaufbereitung lohnt sich

Die gründliche Fahrzeugaufbereitung dient nicht nur der Wertsteigerung beim anstehenden Verkauf des Fahrzeugs, sondern lohnt sich auch für einen dauerhaften Werterhalt Ihres Wagens. Die Lebensdauer Ihres Wagens wird verlängert, Verkehrssicherheit und technische Zuverlässigkeit sind dauerhaft gewährleistet und auch optisch glänzt Ihr Fahrzeug bei gelegentlicher Lackaufbereitung für Jahre wie neu. Die zusätzliche Behandlung der Lackoberflächen mit einer Nanoversiegelung zum Beispiel stellt einen hervorragenden Schutz gegenüber Alkalien, Waschanlagenbürsten, aggressiven Umwelteinflüssen, UV-Strahlung und Streusalz dar. Den Karosseriefachbetrieb in Ihrer Nähe finden Sie im Werkstattfinder auf der Startseite.

Top News